Gender Mainstreaming bezeichnet den Versuch, die Gleichstellung der Geschlechter auf allen gesellschaftlichen Ebenen durchzusetzen, ohne dabei auf den biologischen Unterschied der Geschlechter zu achten.

Wolfgang Habermeyer bemerkte 2004 für die Microsoft Encarta Enzyklopädie: Bei «Gender Mainstreaming sollen die Geschlechter praktisch in einen Hauptstrom fliessen, in dem sich die geschlechtsbezogenen Strukturen auflösen. Bekannt wurde Gender Mainstreaming insbesondere dadurch, dass der Amsterdamer Vertrag 1997/1999 das Konzept zum offiziellen Ziel der Gleichstellungspolitik der Europäischen Union machte. Gender …

Einer der bedeutendsten deutschsprachigen Schauspieler ist tot. Bruno Ganz ist gestorben. Ein ganz Großer verlässt die Bühne.

Den Namen Bruno Ganz habe ich immer mit unaufdringlicher Professionalität und hoher schauspielerischer Güte in Verbindung gebracht. Da gibt es nur wenige deutschsprachige Schauspieler. Im Grunde ein übrig gebliebener Titan, der wie ein Leuchtturm einsam in der Landschaft stand. In einer Kategorie mit Schauspielern wie Christoph Waltz und Maximilian Schell. Kann …

VOLKSBEGEHREN ARTENVIELFALT – RETTET DIE BIENEN! Denn die grünen Städter wollen blühende Wiesen – die Bauern müssen bluten!

Habe vor dem Wochenendflug in unsere Finca nach Malle noch schnell gegen das Bienensterben unterschrieben. Die Bauern sollen endlich was tun. Wir selbst fahren natürlich einen Tesla. Damit bringen wir die Kinder zur Schule und zum Reitunterricht – wenn der Q7 und der Volvo in der Inspektion sind. Die Harley …

Irena Sendler wurde vor 109 Jahren geboren, am 15. Februar 1910. Heldin des Holocaust.

Irena Sendler wurde vor 109 Jahren geboren, am 15. Februar 1910. Dieser besonderen Frau müsste eigentlich ein ebenso exponierter Platz in der Geschichte zukommen wie dem Unternehmer Oskar Schindler, der 1.300 Juden das Leben rettete. Schindler wurde durch Steven Spielbergs Verfilmung ein Denkmal gesetzt, sein Name wurde weltberühmt. Irena Sendler …

Hochachtung vor jedem Bruder, der seine Knie nicht dem Teufel und seiner Religion gebeugt hat. Vor vier Jahren wurde Gott besonders verherrlicht.

 »Heute vor vier Jahren wurden 21 koptische Märtyrer in Libyen von Anhängern des IS enthauptet, nachdem sie sich geweigert hatten, ihrem christlichen Glauben abzuschwören und sich zum Islam zu bekennen. Möge ihr Zeugnis für uns eine Ermutigung sein, auch in unserem Land trotz aller Anfeindungen und Nachteile am Bekenntnis zu …